+49(0)7181/4087-0 info@nonnenmann-gmbh.de
Elektronische Durchfluss- und Temperaturmessung
Vermeiden Sie längere Zykluszeiten und Formteilfehler
Durchflussmessung

Durchflussmessung

Höhere Prozesssicherheit, bessere Bauteilqualität und wirtschaftlicher Erfolg beim Spritzgießen durch Parameterüberwachung der Temperierung.

Schmutz, Kalk und Rost

Die Ursachen können sowohl in der Form als auch an der Peripherie liegen
Durchflussmenge und Temperatur haben großen Einfluss auf den Fertigungsprozess und die Bauteilqualität
Im Laufe des Werkzeug-Lebenszyklus können Schmutz, Kalk oder Rost den Temperierkanälen zusetzen
Dadurch können die in der Werkzeugauslegung ermittelten Temperierwirkungen nicht mehr erreicht werden
Letztendlich kommt es zu längeren Zykluszeiten und Formteilfehlern, die vermeidbare Kosten verursachen
Umso wichtiger ist es, den Prozess und die erforderlichen Parameter regelmäßig im Soll-/Ist-Vergleich zu überprüfen
Verschmutze Temperierkanäle

Elektronisches Messgerät

Ermöglicht die präzise Erfassung von Durchflussmenge und Mediumtemperatur
Einsatz entweder im Stand-Alone-Betrieb oder mit Datenübertragung zur Maschine über standardisierten M12-Signalausgang
Gemessen wird in der Regel am Rücklauf der Form, um bei Abweichungen Rückschlüsse auf die Ursachen ziehen zu können
Entweder wird die Temperierung des kompletten Werkzeuges überwacht oder nur einzelne kritische Kreisläufe
Mit dem Reinigungsgerät PropNew können Temperierkanäle gereinigt werden
Durchflussmessgerät

Automatische Überwachung

Warnung über eingebaute LED und Übertragung an Maschine
Neben dem reinen Anzeigen von Messwerten kann das Gerät auch für die automatische Überwachung von Durchflussmenge und Temperatur eingesetzt werden
Durch die Programmierung von Grenzwerten kann eine Warnung bei Über- oder Unterschreitung erfolgen
Im Stand-Alone-Betrieb wird dabei ein optisches Signal durch die eingebaute LED angezeigt
Bei der Anbindung zur Spritzgießmaschine können alle maschinenüblichen Signale und Aktionen gesteuert werden
Anzeige Messwert Durchfluss Liter pro min

Technische Daten

Einsetzbar für Werkzeugbau, Instandhaltung und Kunststoffverarbeitung
Medium: Wasser und Temperieröl
Druckfestigkeit: 40 bar
Durchflussmenge:
Messeinheit: l/min und m³/h
Messbereich: 0,5 l/min bis 25 l/min
Messschritte: 0,1 l/min
Temperatur:
Messeinheit: °C
Messbereich: -10°C bis +100°
Messschritte: 1°C
Digitale Anzeige und M12_Anschluss zur Maschinenkommunikation
Durchflussmessung

Lieferumfang

Umfangreiches Zubehör zur flexiblen Anwendung. Artikel-Nr.: FL46502
1x Sensor zur Messung von Durchflussmenge & Temperatur
Schnellkupplungen NW = 9mm am Ein- & Ausgang montiert
2x Doppelnippel NW=9mm
2x Adapter-Schnellkupplung zum Herunterreduzieren auf NW = 6mm
2x Doppelnippel NW = 6mm
1x Netzteil
1x Bedienungsanleitung
Praktischer Kunststoff-Koffer
Weitere Profile und Nennweiten auf Anfrage
Lieferumfang im praktischen Kunststoffkoffer mit Zubehör

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die FAQ’s zur Durchflussmessung

Welcher Temperierkanal sollte überwacht werden?

Entweder wird die Temperierung des kompletten Werkzeuges überwacht oder nur einzelne Kreisläufe, wenn z.B. ein kritischer Kanal (kleiner Querschnitt, viele Steigbohrungen, Kanallänge, etc.) bekannt ist.

Wird das Messgerät am Vorlauf oder Rücklauf angewendet?

Gemessen wird in der Regel am Rücklauf der Form, um bei Abweichungen Rückschlüsse auf die Ursachen ziehen zu können. Veränderungen im Inneren der Form werden so sichtbar. Die Messung des Vorlaufs wird in der Regel über das Temperiergerät abgedeckt, bei Bedarf kann das Messgerät allerdings auch am Vorlauf eingesetzt werden.

Was kann ich tun, wenn die gemessenen Ist-Parameter nicht den Soll-Werten entsprechen?

Das Feststellen von veränderten Durchfluss- und Temperaturwerten ist nur der erste Schritt. Entscheidend ist es, darauf zu reagieren, die Ursachen zu analysieren und zu optimieren, um wieder einen idealen Prozess zu gewährleisten.
Um Spritzgießwerkzeuge mit verringerten Durchflusswerten wieder produktionsfähig zu machen, bietet NONNENMANN mit den Reinigungsgeräten der Serie PropNew einfache Helfer zur Reinigung der Temperierkanäle an.
Ebenfalls im Programm von NONNENMANN befindet sich das Dichtigkeitsprüfgerät, womit Werkzeuge bereits im Vorfeld auf Dichtigkeit überprüft werden können.

Was können die Ursachen für geringere Durchflussmengen sein?

Die Ursachen können sowohl in der Form als auch an der Peripherie liegen. Im Laufe der Produktion und des Werkzeug-Lebenszyklusses können sich, je nach Wasserqualität, die Temperierkanäle durch Schmutz, Kalk oder Rost zusetzen. Dadurch werden der Querschnitt und somit auch der erforderliche Durchfluss der Temperierung verringert. Dies führt dazu, dass die in der Werkzeugauslegung ermittelten Temperierwirkungen nicht mehr erreicht werden. Auch Leckagen an den Verschlauchungen stellen eine mögliche Fehlerquelle dar. Dadurch kommt es im Laufe der Zeit zu negativen Auswirkungen auf den Gesamtprozess, wobei längere Zykluszeiten und Formteilfehler höhere Kosten verursachen.

Wie ist die Messgenauigkeit?

Bei der Strömungsüberwachung beträgt die Genauigkeit ± (4% vom Messwert + 1% vom Messbereichsendwert).
Bei der Temperaturüberwachung beträgt die Genauigkeit 3 K.

Welche Werkstoffe wurden im Sensor verbaut?

Durch die Werkstoffauswahl, Edelstahl 1.4404 und FKM-Dichtungen, erfüllt das Messgerät die Anforderungen im Werkzeugbau, in der Instandhaltung und in der Kunststoffverarbeitung.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Stellen auch Sie einen stabilen Fertigungsprozess in Ihrer Spritzerei sicher.

Anti Spam:
74 − = 73

Jochen Schwegler

Jochen Schwegler

Fachberater Kunststoffspritzguss/Formenbau/Projektierung

07181/4087-217
07181/45351
0152/09 01 11 63
j.schwegler@nonnenmann-gmbh.de